Chronik der Freiwilligen Feuerwehr

Aus dem Jahre 1896 existiert ein Schriftstück, wonach die Freiwillige Feuerwehr Rügland gegründet wurde und dem Bayerischen Feuerwehrverband beigetreten ist. Dass in Rügland schon viel weiter zurück eine Feuerwehr, ob immer genaugenommen als Pflicht- oder Freiwillige Feuerwehr existiert hat, dürfte unbestritten sein. Allein die Tatsache, dass Rügland schon in früherer Zeit über doch bedeutende Gebäude (Schloss) verfügte, macht deutlich, dass mit Sicherheit zum Schutze dieser Gebäude eine Feuerwehr vorhanden war.

Mitgliederliste der Freiwilligen Feuerwehr Rügland 1896

Chargierte

1. Heubeck Michael Comandant
2. Flier Michael Adjutant
3. Hußeneder Michael Steigzugführer
4. Prägert Friedrich Zugführer von Spritzenmannschaft
5. Meßlinger Konrad Zugführer von Ordnungsmannschaft
6. Ehrmann Friedrich Schriftführer
7. Helmreich Heinrich Kassier
8. Pflug Sixtus sen. Zeugwart

Steiger

9. Hertlein Sebastian Obersteiger
10. Tischer Friedrich
11. Heidingsfelder Michael
12. Böhm Georg
13. Eckert Leonhard
14. Rödlingshöfer Michael
15. Büttner Georg
16. Mangert Heinrich
17. Stellwag Georg
18. Rotter Johann

Spritzenmannschaft

19. Lang Johann      34. Denzler Karl
20. Pflug Sixtus jun. 35. Schuh Sebastian Sanitäter
21. Schuh Johann    36. Denzler Leonhard Hornist
22. Ittner Andreas   37. Link Markus Hornist
23. Greul Friedrich   38. Weiß Johann
24. Tischer Konrad  39. Scheiderer Konrad
25. Greul Georg       40. Meixner Michael
26. Raschmann       41. Tröger Johann
27. Hitz Georg        42. Müller Michael
28. Volland Michael  43. Obergruber Georg Ludwig
29. Rösch Gottlieb   44. Auerochs Ludwig
30. Krauß Johann    45. Heidingsfelder Michael
31. Pfeiffer Johann  46. Horndasch Michael
32. Wagner Johann  47. Binder
33. Engelhardt

Gründungsbild_Feuerwehr_Rügland.jpeg

Gründungsbild FFW Rügland

erstellt im Rügländer Schlosshof.